Servoantriebe

Zusätzlich zum gängigen Bürstenmotor-Servoantrieb gibt es für Spezialanwendungen, in denen höchste Stellgeschwindigkeit und Stellkraft gefragt sind, weitere Antriebsarten.

HiTEC bietet folgende Servoantriebe:

Brushed-Servoantriebe
Brushless-Servoantriebe mit Energie-Rückgewinnung (Power Miser)
Coreless-Servoantriebe

Bei Servos mit Brushed-Antrieb wird das Servogetriebe von einem Bürstenmotor angetrieben.
Der Strom wird über Schleifkontakte (Kollektor und Kohlen/Bürsten) übertragen. Dies führt zu einer ständig wechselnden Stromflussrichtung und somit änderndem Magnetfeld. Dadurch dreht sich der Motor.

Bei Servos mit Brushless-Antrieb wird das Servogetriebe von einem bürstenlosen Motor angetrieben.
Beim Brushlessmotor wird Schleifkontakt vermieden. Die Aufgabe des Umpolens übernimmt der Regler.
Brushless-Motoren sind deutlich effizienter als Brushed-Motoren und weisen eine geringere Wärmeentwicklung auf. Innovatives Feature der HiTEC-Brushless-Servos ist die Energie-Rückgewinnung durch das jeweils beiliegende PAD (=Power Absorbing Device).  Hierbei wird die erzeugte Energie beim Abbremsen des Servos in den Antriebsakku zurückgeführt, was eine längere Betriebszeit pro Akku ermöglicht.

Bei Servos mit Coreless-Antrieb wird das Servogetriebe von einem Glockenanker-Motor angetrieben.
Der Anker eines Glockenanker-Motor besteht außer der Welle lediglich aus einer zylinderförmigen, hohlen Wicklung und einem Kommutator. Durch die geringe Masse wird eine immens hohe Beschleunigung ermöglicht.

HiTEC-Servoantriebe stehen für enorme Zuverlässigkeit und höchste Qualität: must-have-Features for Industrial Solutions.